Logo Antonianum

Große Sprünge machen in Mathematik und das mit Spaß

Der Känguru-Wettbewerb macht es möglich.

Etwa 50 begeisterte Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Antonianum von der fünften Klasse bis zur Q1 nahmen in diesem Jahr an dem weltweiten Mathe-Wettstreit teil. Dabei mussten sie in 70 Minuten Aufgaben zu verschiedensten Themen und Schwierigkeitsgraden lösen. Die besten Ergebnisse erzielten dieses Jahr Hannah Schnieders aus der 5d (2. Preis und ein T-Shirt als Sonderpreis für die meisten richtigen Aufgaben hintereinander), Till Seidel aus der 5e (3. Preis) und Luisa Hille aus der 6e (3. Preis).

21.06. Kaengeruwettbewerb221.06. Kaenguruwettbewerb1 

Digi-Lotsen des Antonianum stehen in den Startlöchern

Das Digi-Lotsen-Team ist bereit: Drei Schüler und drei Lehrer. Zur Gruppe gehört unter anderem der 14-jährige Daniel Fratczak. Daniel ist einer der sogenannten Digi-Lotsen am Gymnasium Antonianum in Geseke, das jetzt mit 10 000 Euro des Stifterverbandes gefördert wird und damit zu den zwölf bundesweit bedachten Schulen gehört. „Wir freuen uns darüber, dass nicht nur den Lehrern und der Schulleitung, sondern auch den Schülern selbst die Chance gegeben wird die Schule aktiv mitzugestalten“ resümiert Daniel nach dem Gewinn des Förder-Wettbewerbs.  

Weiterlesen

"Kinder auf Kurs" – Rotary Club unterstützt Sport-Kooperation mit dem SWIM-Team des TV 1862

21.06.   Kooperation mit SWIM TEAMEine wichtige Sport-Kooperation im Bereich Schwimmen trägt aktuell Früchte. Unterstützt durch eine Spende des Rotary Clubs Erwitte-Hellweg in Höhe von 2200€ („Kinder auf Kurs“) konnte das SWIM-TEAM des TV 1862 Geseke ein neues Trainerteam beim Schwimmverband Südwestfalen ausbilden. Die neuen, gut geschulten Schwimmausbilder*innen stehen nun für individuelle Fördermaßnahmen auch am Antonianum zur Verfügung. Aufgrund der Corona-bedingten reduzierten Nutzung des Lehrschwimmbeckens Störmede kann die Stadt Geseke auch die nötigen Schwimmzeiten für die Kurse in Kleingruppen zur Verfügung stellen. „Wir freuen uns über die neue Kooperationsmöglichkeit mit dem TV 1862. So reagieren wir auf die stagnierenden Ausbildungszahlen beim Schwimmen, die auch vom DLRG beklagt werden. Schwimmen zu können, kann lebensrettend sein!“, so Schulleiter Ledwinka.

Eine gesunde Sonnenbräune gibt es nicht! – Klasse 9d des Gymnasium Antonianum Geseke ist unter den Gewinnern der BIG BURN Challenge

Die Klasse 9d hat im Rahmen des Biologieunterrichts sehr erfolgreich am Wettbewerb „The BIG BURN Challenge“ teilgenommen. Diesen hatten die Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. und die Krankenkasse BARMER beim Hautkrebspräventions-Projekt „The BIG BURN Theory“ ausgelobt. Mit dem erworbenen Wissen über UV-Strahlung und Sonnenschutz konnte die Klasse 9d bei einer Online-Challenge mit 10.144 Punkten den dritten Platz erreichen. Bei der Preisübergabe freuten sich die Schülerinnen und Schüler über eine Urkunde, Sonnenbrillen von Apollo, Pflegeprodukte von dm sowie Gymbags von der BARMER. Schulleiter Ulrich Ledwinka beglückwünschte die Preisträgerinnen und Preisträger lobte das Engagement der Klasse für gesunde Haut und weniger Hautkrebs.

Weiterlesen

Digitalforum 2020

Im Februar fuhren wir, sechs Schüler aus der Q1, mit Herrn Kruse und Herrn Grimm nach Berlin zum MINT-Digitalforum. Die Veranstaltung fand am Max-Delbrück-Zentrum für Molekulare Medizin statt und ermöglichte uns an einem Workshop unserer Wahl teilzunehmen und uns einen beliebigen Fachvortrag anzuhören.

Zu Beginn durften wir uns am 27.02. auf dem Bildungsmarkt über Angebote im MINT-Bereich, Universitäten, sowie Stipendien informieren. Anschließend folgte ein Interview mit den MINT-EC Alumnis und ein Keynote Speech zum Thema “Mit Bioinformatik Krebsrevolution verstehen” von Dr. Roland Schwarz. Es standen fünf verschiedene Fachvorträge zur Auswahl, welche wir uns danach anhörten. Wir haben uns auf die Vorträge zu den Themen “Quantifizierung von technischen Faktoren, die Mikrobiomanalysen beeinflussen”, “This is Games - How game engines are used in other fields” auf Englisch vom British Council und “Digitalization changes everything - Bist du bereit” aufgeteilt.

Weiterlesen

Sportjournalismuskurs 2021 im Radio  - Am 23.5. 2021 im Hellweg-Radio unter FM 103,6

Auch im Netz unter www.hellwegradio.de 

Die SportjournalistInnen haben sich auch in diesem Jahr wieder mit Unterstützung des Medienreferenten Conny Rupp von Radio Lippeland e.V. an die Radioproduktion gewagt. Enstanden sind tolle Beiträge zum Geseker Boule Verein, Nuzung von Outdoor - Fitnessgeräten und einer möglichen Ungleichbehandlung von Amateur- und Profivereinen im Coronajahr am Beispiel des SV Upsprunge und des SC Paderborn. Außerdem sprachen die JungjournalistInnen mit wissenschaftlichen Experten aus Köln und Paderborn über psychologischen Mehrwert durch Sport, Spiel und Bewegung. 

Hört rein, es lohnt sich!!! Hier schon einmal ein kleiner Vorgeschmack... 

 Wir sind debei

 Lauf AG miniLogo

mint freundliche digitale schule Logo

MINT EC SCHULE Logo Mitglied

Bildungsregion

Zukunftsschulen NRW Logo

DFBlogo2

SKGEseke

SKGEseke

 Erasmus

 Jugend präsentiert

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.