Meldungen (Archiv)

Elternbrief zur Unterrichtsunterbrechng und der weiteren Planung, Stand 27. März

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

nach nun annähernd zwei Wochen Unterrichtsunterbrechung haben wir seitens der erweiterten Schulleitung wieder einige Informationen für Sie zusammengestellt. Zahlreiche Entscheidungen sind inzwischen im Schulministerium gefällt worden, die uns in die Lage versetzen, Ihnen die Auswirkungen am Antonianum zu erläutern. Insbesondere die heutige Pressekonferenz der Schulministerin schafft etwas mehr Klarheit für das abiturverfahren, wenngleich sich aus der Entscheidung, die Abiturprüfungen durchzuführen, neue Fragen ergeben, die derzeit noch nicht beantwortbar sind.

Generell hält das Schulministerium mit seiner FAQ-Liste Antworten auf sehr viele Fragen bereit, auch etwa zur Bewertungsproblematik.

Bitte beachten Sie auch den Elternbrief von Ministerin Gebauer.

Für das Antonianum können wir nach wie vor feststellen, dass die Moodle-Beschulung gut läuft und ein aus unserer Sicht angemessenes Bildungsprogramm für unsere Schülerinnen und Schüler bereitgehalten wird. An dieser Stelle geht auch unser Dank an Sie als Eltern! Sie begleiten den häuslichen Lernprozess Ihrer Kinder vielfach intensiv und geben Fachlehrkräften wie auch vereinzelt der Schulleitung Rückmeldung über Gelungenes wie auch über Probleme. Scheuen Sie sich daher nicht, mit den Klassen- und Fachlehrkräften in Kontakt zu treten, um sich bei Fragen zu Unterrichtsinhalten oder technischen Problemen auszutauschen. Sollte eine Fachlehrkraft gerade bei technischen Fragen nicht helfen können, kann ein Kontakt zu einem unserer Fachleute hergestellt werden. Unsere Lehrkräfte erreichen Sie am einfachsten über die Antonianum Lehrer-Mail.
Auf diesem Wege können Sie bei Bedarf gern auch Telefontermine vereinbaren.

Oberstufe 
Grundsätzlich stehen Eltern und Schülerinnen und Schülern in der Oberstufe die Stufenleitungen (EF: Frau Schäfers und Herr Schirp, Q1: Frau Möhring und Herr Kruse, Q2: Frau Dr. Rikus und Herr Lödige) für Fragen zu Verfügung. Der Kontakt erfolgt auf gewohntem Wege per Mail (s.o.). Für die Q1 und Q2 gibt es zusätzlich ein Forum auf unserer Moodle-Plattform, in dem die Schülerinnen und Schüler Fragen stellen können. Darüber hinaus informiert die Oberstufenseite Eltern und Schülerinnen und Schüler über aktuelle Entwicklungen, Regelungen und Entscheidungen in der Oberstufe.

Q2 / Abiturprüfung
Ministerin Gebauer hat heute in einer Pressekonferenz mitgeteilt, dass die schriftlichen Abiturprüfungen nach hinten verschoben werden und am 12. Mai beginnen werden.
Auch Freitag, der 22. Mai 2020 (Tag nach Himmelfahrt) wird Klausurtag. Der Terminplan für die zentralen Klausuren wie auch weitere Vorgaben werden in Kürze folgen. Die Prüfungen sollen unter strenger Beachtung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen erfolgen. Wir werden die Q2 über alle neuen Vorgaben des Ministeriums wie auch über die daraus resultierenden bei uns im Haus getroffenen Entscheidungen stets zeitnah auf dem Laufenden halten.

Q1
In der Jahrgangsstufe Q1 finden die Facharbeiten in dem angesetzten Zeitrahmen statt. Schülerinnen und Schüler, die aufgrund der aktuellen Situation unüberwindliche Probleme bei der Materialbeschaffung oder der Durchführung empirischer Untersuchungen haben, wenden sich bitte an die betreuende Fachlehrkraft. In der Regel muss in den genannten Fällen eine Neugewichtung des Facharbeitsvorhabens gemeinsam mit der Fachlehrkraft erfolgen.Darüber, wie mit den entfallenen Klausuren in der Q1 umzugehen ist, gibt es seitens des MSW noch keine Aussage.
Hinsichtlich der geplanten Studienfahrten der Jgst. Q1 im August bzw. deren Stornierung können wir derzeit noch keine Entscheidung treffen, da die Vorgaben zur Durchführung von Schulfahrten bzw. die Rahmenbedingungen zur Erstattung bereits geleisteter Zahlungen bisher bis zu den Sommerferien gelten.  

EF
Ob und wenn ja in welcher Form bzw. in welchem Zeitrahmen das Praktikum nachgeholt wird, ist noch unklar. Das Ministerium hat allerdings die Maßnahmen der Studien- und Berufsorientiertung nach KAoA aus der generellen Streichung außerschulischer Aktivitäten herausgenommen. Daher warten wir auch hier auf weitere Hinweise.
Zu den Zentralen Klausuren am Ende der EF liegen aktuell noch keine Informationen seitens des MSW vor. 

Wahlen
Unabhängig von der aktuellen Situation bleibt die Frist (03.04.2020) für die Abgabe der LuPO-Dateien bestehen. Entsprechende Anleitungen und Informationsmaterial finden Sie auf der Homepage der Schule und auf der Oberstufenhomepage. Bei weiteren Fragen bezüglich der Wahlen in der Oberstufe (Klasse 9 und EF) wenden Sie sich bitte per Mail an Herrn Schirp.

Erprobungsstufe / Mittelstufe
Die Sprachenwahl in der Jgst. 6 und die Wahlen für den Differenzierungsbereich in der Jgst. 7 erfolgen über Moodle. Leider konnten die zentralen Informationsveranstaltungen zu diesen Themen ja nicht durchgeführt werden. Daher haben Herr Reiher als Erprobungsstufenkoordinator und Frau Spindler als Mittelstufenkoordinatorin alle relevanten Informationen aus den Fachschaften für Sie zusammengetragen und bei Moodle eingestellt. Über den Zugang Ihres Kindes gelangen Sie sehr einfach sowohl zu den Infomaterialien wie auch in das Wahlportal. Sollten Sie bei den Wahlen Beratung benötigen, wenden Sie sich bitte bei individuell Ihr Kind betreffenden Fragen an die Klassenleitungen, bei organisatorischen oder Laufbahnfragen an Herrn Reiher oder Frau Spindler. Bitte halten Sie aber unbedingt die angegebenen Termine ein (Jgst. 6: 02.04.; Jgst- 7: 01.04.), weil wir die Zahlen für die Planung für das kommende Schuljahr benötigen!

Alle Stufen

Reisen / Exkursionen / Wandertage
Das Schulministerium hat die Schulen angewiesen, alle außerschulischen Veranstaltung, die in diesem Schuljahr stattfinden sollten, abzusagen. Dies gilt für alle Reisen, (Wangerooge, Frankreich, Spanien, England, Jihlava) wie auch für MINT-Camps etc. sowie für gebuchte Auswärtsaktivitäten am Wandertag.
Das Land NRW hat die Übernahme von Kosten, die aus Stornierungen entstehen, zugesagt. Rückerstattungen werden wir als Schule in jedem Fall möglichst zeitnah, aber erst nach Klärung des Abrechnungsverfahrens durch das Land vornehmen können. Schulleitung und -verwaltung werden die Vielzahl der Fahrten und außerschulischen Veranstaltungen am Antonianum differenziert betrachten und Ihnen als Eltern im Laufe dieses Halbjahres Rückmeldung zum spezifischen Sachstand der von ihnen bezahlten Fahrt geben. Bitte setzen Sie sich als Eltern nicht direkt mit den Reiseveranstaltern in Verbindung. Ansprechpartner für Sie sind unsere Lehrkräfte als Klassen-, Kurs- oder Fahrtleitungen.

 

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

 

Ulrich Ledwinka        Matthias Kersting

  Schulleiter                Stellv. Schulleiter                       

 

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.