Kooperationen

Kooperationen mit Vereinen zur Stärkung des MINT-Bereiches sowie mit Wirtschafts-, Wissenschafts- und Bildungsinstitutionen bieten die Möglichkeit des beiderseitigen Austauschs bzw. der Partizipation an Programmen der Kooperationspartner. Sie öffnen die Möglichkeit, zahlreiche außerschulische Lernorte in unseren Unterricht und in außerunterrichtliche Aktivitäten einzubeziehen sowie unseren Unterricht vielfältig zu bereichern. Für unsere Schülerinnen und Schüler liefern sie zahlreiche Anlässe, ihre Interessen zu fördern und ebenso auch Arbeits- und Berufsfelder aus dem MINT-Bereich kennenzulernen. In der nachfolgenden Übersicht sind die wichtigsten Kooperationspartner dargestellt.

 

 

MINT-EC (www.mint-ec.de

MINT EC Logo

Weitere Informationen befinden sich auf unserer eigenen MINT-EC-Unterseite auf der Schulhomepagebzw. auch auf der Microseite des MINT-EC. https://www.mint-ec.de/schulnetzwerk/mint-ec-schulen/microsite/gymnasium-antonianum/

 

 

MINT Zukunft schaffen (www.mintzukunftschaffen.de)  

digitaleschule logo web

Weitere Informationen befinden sich auf unserer eigenen Unterseite auf der Schulhomepage (intern verlinken).

 

 

Geseker Wirtschaftsnetzwerk e.V. (https://www.geseker-wirtschafts-netzwerk.de/

Logo Wirtschaftsnetzwerk Geseke 

Das Wirtschaftsnetzwerk Geseke organisiert jährlich eine Ausbildungsbörse regionaler Betriebe und informiert über eine Vielzahl von Berufsmöglichkeiten – auch im MINT-Bereich. 

 

 

Hochschule Hamm-Lippstadt (www.hshl.de

Logo HSHL

Das Gymnasium Antonianum hat einen Kooperationsvertrag mit der Hochschule Hamm-Lippstadt geschlossen. MINT-Kurse führen Exkursionen zur Hochschule durch, nehmen an Workshops teil oder besuchen (Probe-) Vorlesungen. Die Hochschule informiert die Schülerinnen und Schüler über angebotene Studiengänge. An einem Stratosphären-Ballon-Projekt, welches von der HSHL in Zusammenarbeit mit dem STARK!-Verein organisiert wird, nehmen Schülerinnen und Schüler des Antonianum regelmäßig teil.

 

 

Universität Paderborn (www.upb.de)  

uni paderborn logo

 

 

Universität Bielefeld (www.uni-bielefeld.de)  

uni bielefeld1

Das Antonianum kooperiert mit der Universität Bielefeld im Rahmen von Gastvorträgen, Informationstagen sowie Projekten.

 

 

STARK! MINT-Förderung Lippstadt (www.stark-lippstadt.de)  

logo stark

Das Gymnasium Antonianum kooperiert mit dem Verein „STARK! MINT Förderung Lippstadt“ im Rahmen des regionalen Roboterwettbewerbes sowie des Stratosphärenballon-Projektes. Ebenso finden weitere Kooperationen zur Vernetzung mit umliegenden Schulen und Wirtschaftspartnern statt.

 

 

zdi Kreis Soest   

Logo zdi

Das zdi unterstützt das Antonianum bei der Gewinnung externer Partner z.B. für Betriebsbesichtigungen und unterstützt bei der Vernetzung mit der regionalen Wirtschaft. Der regelmäßig stattfindende Gedankenblitz-Schulwettkampf wird ebenfalls vom zdi bzw. der Wirtschaftsförderung des Kreises Soest organsiert. 

 

 

Heinz Nixdorf Forum Paderborn (www.hnf.de)  

hnf

Schülerinnen und Schüler des Differenzierungskurses Informatik / Physik sowie der Informatik-Oberstufenkurse besuchen regelmäßig Veranstaltungen und Workshops des Heinz Nixdorf Museumsforums bzw. des Labors coolMINT.

 

 

Ferber Software

ferber software logo 200x200

Das Gymnasium Antonianum hat einen Kooperationsvertrag mit Ferber Software in Lippstadt geschlossen. Ferber Software stellt jährlich Praktikumsplätze für das Betriebspraktikum in der Einführungsphase zur Verfügung und unterstützt bzw. organisiert Wettbewerbe im Fach Informatik. Ebenso haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihre Facharbeit in Kooperation mit Ferber Software zu schreiben.

 

 

Kita Rasselbande 

Das Gymnasium Antonianum kooperiert mit der Kindertagesstätte Rasselbande (Mitglied „Haus der kleinen Forscher“) in Geseke. Schülerinnen und Schüler des Differenzierungskurses Biologie /Chemie planen Experimente und unterstützen die Kinder bei der Durchführung am Antonianum. Ebenfalls wird die Kindertagesstätte besucht.

 

 

Dr. Arnold Hueck-Stiftung 

Die Dr. Arnold Hueck-Stiftung hat in den vergangenen Jahren gemeinsam mit dem Förderverein des Antonianum die Ausstattung der naturwissenschaftlichen Sammlungen in erheblichem Umfang gefördert und unterstützt, so dass die Möglichkeiten eines zeitgemäßen und schülerorientierten Unterrichts weiter verbessert werden konnten.

 

 

Arconic-Foundation 

Arconic Foundation Logo

Durch Unterstützung der Arconic-Foundation konnte das schuleigene MINT-Labor mit Computern, digitalen Messgeräten,3D-Druckern, Werkzeugausstattung sowie Arbeits- und Verbrauchsmaterial ausgestattet werden. Im Rahmen einer zweiten Förderung konnten Tablets für den MINT-Bereich angeschafft werden. Hierdurch sind die Möglichkeiten für die Nutzung von Simulationen sowie auch die digitale Messwertauswertung deutlich erweitert worden.

 

 

Müller Elektronik 

ME Logo 2013 

Müller Elektronik hat den MINT-Bereich ebenfalls in den vergangenen Jahren unterstützt (z.B. durch Anschaffung von Lego Mindstorms-Robotern).

 Wir sind debei

 Lauf AG miniLogo

mint freundliche digitale schule Logo

MINT EC SCHULE Logo Mitglied

Bildungsregion

Zukunftsschulen NRW Logo

DFBlogo2

SKGEseke

SKGEseke

 Erasmus

 Jugend präsentiert