Antonianum erhält neues MINT-EXCELLENCE-Zertifikat

Durch die Erweiterung ergeben sich zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

Am Freitag, den 13.11., haben Schulleiter Ulrich Ledwinka und der MINT –Beauftragte Ronald Kruse stellvertretend für alle MINT-Fachschaften die Anwartschaft auf das MINT-EXCELLENCE-Siegel entgegengenommen. MINT steht als Abkürzung für den mathematisch-informatisch-naturwissenschaftlich-technischen Aufgabenbereich. Die kommenden zwei Jahre befindet sich das Antonianum nun im Status der Anwartschaft des MINT-EC. Als Anwärterschule ist es dem Antonianum schon jetzt möglich in vollem Umfang an den Programmen des MINT-EC teilnehmen. Zum MINT-EC-Netzwerk zählen momentan deutschlandweit 247 Schulen. 

MINT-EC-Schulen können Schülerinnen und Schülern zum Abitur ein Zertifikat für besondere Leistungen im MINT-Bereich vergeben. Hierzu müssen die Schülerinnen und Schüler ihre Leistungen sowie außerunterrichtliche Aktivitäten auflisten. Anhand eines vorgegebenen Kriterienkataloges entscheidet die Schule über die Vergabe des Zertifikates (in drei Abstufungen möglich). Ausführliche Informationen gibt es unter http://www.antonianum.de/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=310&Itemid=528

Schülerinnen und Schüler der MINT-EC-Schulen können am jährlichen mehrtägigen MINT400 Hauptstadtforum  in Berlin teilnehmen. Hier werden unterschiedliche Workshops und Vorträge angeboten.

Am 04. und 05. Februar 2016 lädt z.B. der Verein MINT-EC  Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte zum großen, jährlichen Hauptstadtforum ein. Vieles wird geboten: Ein großer Bildungsmarkt, verschiedene Fach- und Impulsvorträge, interessante Workshops und nicht zuletzt die einmalige Chance, mit vielen anderen MINT-Interessierten aus ganz Deutschland zusammenzutreffen, sich auszutauschen, um Kontakte zu knüpfen.

Ebenso kann eine Schülerin / ein Schüler pro Halbjahr an einem mehrtägigen Pro MINT-EC-Camp teilnehmen. Die Veranstaltungsübersicht befindet sich unter https://www.mint-ec.de/veranstaltungen.html .Die Betreuung vor Ort sowie die Übernachtungs- und Verpflegungskosten werden durch MINT-EC übernommen.

Das Antonianum ist nun auch berechtigt selbst Workshops für andere Schulen anzubieten, andere Lehrkräfte einzuladen bzw. Schulen besuchen. Schulleiter Ulrich Ledwinka und Fachbereichskoordinator Ronald Kruse freuten sich über die neuen Möglichkeiten in diesem Bereich der Schulentwicklung. „Es ist toll, dass die überaus engagierte Arbeit der MINT-Fachschaften jetzt Früchte trägt. Ein großer Dank geht an alle beteiligten Kolleginnen und Kollegen. Wir sind stolz zu so einem elitären Kreis in Deutschland zu gehören und freuen uns, dass wir den Schülerinnen und Schülern nun weitere Chancen und Möglichkeiten im MINT-Bereich bieten können“, so Ronald Kruse. 

 

zurück

 Wir sind debei

 Lauf AG miniLogo

mint freundliche digitale schule Logo

MINT EC SCHULE Logo Mitglied

Bildungsregion

Zukunftsschulen NRW Logo

DFBlogo2

SKGEseke

SKGEseke

 Erasmus

 Jugend präsentiert

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.