DFB–Talentförderung

Ort: Sporthalle/ Sportplatz Rabenfittich
Termin: freitags, 14.00 bis 15:30 Uhr
Leitung: Herr Brink

Am Gymnasium Antonianum wird ab dem Schuljahr 2011/2012 ein zusätzliches Fördertrai­ning „Fußball“ für die talentiertesten Fußballer/innen angeboten, es wird je eine Doppelstunde Fußball für die Kinder der 5./6. angeboten.
 
Ziel ist es, die talentiertesten Grundschulkinder im Umfeld für den Eintritt in die Partner­schule zu motivieren und ihnen damit gleichzeitig die Chance zu geben, sich auch im weiterführenden schulischen Umfeld in ihrer Sportart Fußball optimal entwickeln zu kön­nen (zusätzliches Training in der Schulzeit, Freistellungen für Lehrgänge, Rücksicht bei Klassenarbeiten, etc.). Außerdem werden die bereits am Antonianum weilenden Schüler­innen und Schüler bezüglich ihres Talents gesichtet, um im Fördertraining berücksichtigt werden zu können.

 

Richtlinien für die Durchführung des Fördertrainings:
  • Talentierten Fußballerinnen und Fußballern der 5. bis 6. Klassenstufe wird die Möglich­keit geboten, wöchentlich mindestens an einer Doppelstunde „leistungsorien­tiertes Fußballtraining“ teilzunehmen, das sich an den Grundsätzen des DFB - Stütz­punktrainings und den „Grundsätzen und Bestimmungen des Schulsports“ orientiert.
  • Bei der Festlegung der Trainingsinhalte, Trainingsgestaltung, Durchführung von Sich­tungen und Bewertungen von fußballspezifischen Entwicklungen der Schülerinnen und Schüler ist eine Zusammenarbeit zwischen dem zuständigen DFB-Stützpunktko­ordi­nator/Verbandsfußballlehrer, den DFB-Fördertrainern des angebundenen Stütz­punktes und der Leitung des Schulprojektes gewährleistet.
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden im Rahmen eines Sichtungsturniers der Schule ausgewählt, die Anzahl der geförderten Kinder pro Fördergruppe soll 15 nicht überschreiten.
  • Die für die Durchführung der Trainingsarbeit verantwortliche Lehrkraft (Herrn Nilies/ Herr Brink) sind mindestens im Besitz einer DFB-Trainer-C-Lizenz, sodass sie die Richtlinien des DFB adäquat erfüllen.
  • Das Schulprojekt erfährt eine Anbindung an den zugehörigen DFB-Förderstützpunkt, hier an den Stützpunkt des Kreises Büren.
  • Die Schule hat die Federführung bei der Organisation des Trainings, der Bereitstel­lung der Sportstätte und der notwendigen Materialien.
  • Die Kooperationsvereinbarung läuft unbefristet, kann aber jederzeit in Abstimmung zwi­schen den Partnern beendet werden.
  • Als Leiter des Projektes verpflichten wir uns, an den erforderlichen Fortbildungsveran­staltungen der DFB-Talentförderung teilzunehmen.

 Wir sind debei

 Lauf AG miniLogo

mint freundliche digitale schule Logo

MINT EC SCHULE Logo Mitglied

Bildungsregion

Zukunftsschulen NRW Logo

DFBlogo2

SKGEseke

SKGEseke

 Erasmus

 Jugend präsentiert

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.