Erinnerungen an die Verabschiedungen 2010


 Tragende Säulen

„Mach hinne, was stehst du da so rum? Wir müssen fertig werden und vier tragende Säulen austauschen!“ So zwei Kolleginnen, als Bauarbeiter verkleidet, in einem kabarettistischen Abschiedsstück des Kollegiums: eine letzte Hommage auf Bruno Erdmann, Dr. Siegfried Gödde, Axel Droste und Peter Brodkorb.

So unterschiedlich wie ein tragender Eichenbalken, eine griechische Marmorsäule, ein Betonpfeiler und ein Stahlträger nur sein können, so unterschiedlich waren die vier Kollegen, die es am Freitag, den 09.07.2010 zu verabschieden galt. Gemeinsam war ihnen die langjährige tragende Funktion/Rolle am Antonianum, allerdings trugen sie ganz unterschiedliche „Lasten“, erfüllten ganz verschiedene Aufgaben, jeder mit seinem ureigensten Charakter:

Weiterlesen

Dritte Typisierungsaktion am Gymnasium Antonianum am 27.05.2010


13.15 Uhr, pünktlich nach der 6. Stunde standen 45 Schülerinnen und Schüler der JGS 13 vor dem Physikraum zur Typisierung der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) an.
Vor wenigen Wochen erhielt das Gymnasium eine Nachricht der DKMS, dass aus den vorherigen beiden Typisierungsaktionen, bei der sich rund 300 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer aus dem Kollegium in die Spenderdatei aufnehmen ließen, bereits 6 Spender für Stammzellen gefunden wurden. Sie alle konnten das Leben eines an Leukämie erkrankten Menschen retten.
Dies war Anlass und Ansporn, auch in diesem Jahr mit dem Abiturjahrgang noch einmal eine Aktion mit der DKMS durchzuführen.

 

Weiterlesen

Praktikum am Gymnasium Antonianum


In der Zeit von September bis Oktober 2010 können wir leider keine weiteren Praktikanten und Praktikantinnen (Orientierungspraktikum, Fachpraktikum) mehr an unserer Schule aufnehmen. Erst zum Frühjahr 2011 stehen wieder Plätze zur Verfügung. Wir bitten alle Bewerber um Verständnis.

Betriebsbesichtigungen als Praktikumsvorbereitung


Die Initiative "Für Geseke - für die Zukunft" bietet Betriebsbesichtigungen für interessierte Schülerinnen und Schüler an. Wie Herr  Wulf uns mitteilte, ist die Anmeldefrist eigentlich schon abgelaufen, aber er nehme noch Anmeldungen für die Besichtigungen nach dem 30.09.2010 entgegen. Die Anmeldungen sollten spätestens 10 Tage vor dem Besichtigungstermin eingegangen sein. Insbesondere für unsere Schülerinnen und Schüler der Jgst. EF und 11 ein tolles Angebot für die Vorbereitung auf das Betriebspraktikum im nächsten Halbjahr.
 
Mehr Informationen und eine Liste mit möglichen Termine befinden sich in den folgenden PDF-Dokumenten:
 
 
 
 
 

Sieger beim Roboterwettbewerb des ZDI in Lippstadt


Bild fehlt Da nur 6 Teilnehmer am neuen Roboterwettbewerb teilnehmen durften, hatte sich nach vielen Tagen der Vorbereitung eine Gruppe von Schülern aus den Jgst. 8 und 10 qualifiziert und ist am 7. Mai zum Evangelischen Gymnasium nach Lippstadt gefahren. Neben dem sicheren Umgang mit der Hard- und Steuersoftware der Mindstorm-Roboter war bei einem bis zuletzt spannenden Wettkampf auch viel taktisches Geschick gefragt, um möglichst viele Punkte zu erreichen.

3. Typisierungsaktion


Am Donnerstag, den 27.05.2010 findet die dritte Typisierungsaktion (Aktion zur Gewinnung potenzieller Stammzellspender und zur Registrierung in die Deutsche Knochenmarkspenderdatei der DKMS) am Gymnasium Antonianum statt. Dazu meldeten sich bereits rund 40 Schülerinnen und Schüler der JGS 13. Wir hoffen, bis zur Aktion auf 50 bereitwillige potentielle Spender zu kommen.
Bei der diesjährigen Aktion wird keine Blutentnahme durchgeführt, sondern eine Probe der Mundschleimhaut mit einem Wattestäbchen entnommen.
Typisierungen fanden am Antonianum in den Jahren 2005 und 2007 statt. Unter den damals rund 300 Personen, die in die Knochenmarkspenderdatei aufgenommen wurden, waren bereits 6 Spender: Ein Ergebnis, das Mut macht, diese Aktion zu wiederholen. Informationen über die DKMS und Knochenmarkspende findet man unter:  http://www.dkms.de/choose.html

 

Energieproduktion am Antonianum


Das Bundesumweltministerium (BMU) hat ein Portal für Klimaschutz in Schulen und Bildungseinrichtungen freigeschaltet. Es soll Schulleitungen und Lehrkräften umweltpädagogische Anregungen aus bestehender Praxis vermitteln.

Weiterlesen

antonianum.de - Eine wahre Fundgrube


 
Bild fehlt
Das Antonianum Geseke kann sich über eine durchweg positive Beurteilung seiner Schulhomepage freuen.
In der Ausgabe vom 11. September hat die Lippstädter Tageszeitung "Der Patriot" den Internetauftritt des Gymnasium Antonianum in der Sparte "regioonline" genauer unter die Lupe genommen. Besonderen Gefallen fand die Redaktion der Zeitung an den funktionalen Rubriken, die Erleichterungen für den Alltag an der Schule bieten (z.B. Schließfachvermietung, Mensa-Menü-Übersicht oder Schulshop). Auch die Vertonungen in der Rubrik "Podcast", die Seite des Streitschlichtungsprogramms am Antonianum oder der Schülermultis wurden inspiziert.
Neben der inhaltlichen Vielfalt  wurde das übersichtliche und ansprechende Layout der Homepage gelobt, das schnell und unkompliziert zu den gesuchten Informationen führt. 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok